Richtlinien

Richtlinien des Jugendlokals im Schützenhaus

1) Zweck

Das Jugendlokal dient als Treffpunkt für Jugendliche zur Unterhaltung, Pflege der Freundschaft, zum Musikhören, zum Spielen, zur Abhaltung von Sitzungen und allgemein zum gemütlichen Zusammensein.

2) Zutritt

Das Lokal steht primär den Mitgliedern des Jugendvereins Salgesch zur Verfügung. Eintrittsberechtigt sind aber auch Jugendliche aus Nachbarsdörfern und Umgebung sowie Junggebliebene.

Das Mindestzutrittsalter ist 16 Jahre. Bei speziellen Anlässen kann ein Eintrittspreis verlangt werden, grundsätzlich ist der Eintritt jedoch kostenlos.

3) Getränkeausschank

Mineralwasser wird billiger verkauft als alkoholische Getränke.

Bei alkoholischen Getränken erhalten Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahre nur Bier oder Wein. Sobald das 18. Lebensjahr erreicht ist, können auch hochprozentige Getränke bestellt werden. Hierbei steht aber sicherlich der raisonable Konsum im Vordergrund.

4) Öffnungszeiten

Das Lokal steht dem Jugendverein grundsätzlich am Freitag und Samstag zur Verfügung und kann Wochentags für Sitzungen genutzt werden.

Das Jugendlokal wird von 20:00 Uhr bis 03:00 Uhr geöffnet sein. Bei Reklamationen der Anwohner werden die Öffnungszeiten angepasst.

Die Öffnungsdaten werden per E-Mail und auf der Internetseite www.jvsalgesch.ch.vu mitgeteilt.

An Dritte darf das Lokal nur durch die Gemeinde vermietet werden.

5) Verantwortung

Die Bedienung der Musikanlage ebenso wie die Betreibung der Bar wird durch mindestens ein Vorstandmitglied gewährleistet. Diese Person ist jeweils verantwortlich für den Ausschank von Getränken und hat für Ruhe und Ordnung zu sorgen.

Helferinnen und Helfer können den Verantwortlichen bei anfallenden Arbeiten unterstützen.

Die JV-Verantwortlichen haben das Recht, jene weg zu weisen, welche die Hausordnung nicht einhalten oder als Ruhestörer sich nicht in die Gemeinschaft einordnen können.

Die Oberaufsicht über das Lokal wird von einer Verantwortlichen Person des Gemeinderates wahrgenommen. Diese Person ist zugleich Ansprech- sowie Kontaktperson des Jugendvereins.

6) Reinigung

Der Jugendverein sorgt für die Instandhaltung und die Reinigung des Lokals. Die Toiletten sind durch die Benützer so zu verlassen, wie sie angetroffen wurden.

7) Inventar

Das Inventar ist zu Beginn und am Schluss der Mietdauer zu überprüfen. Zu den Anlagen und sonstigen Einrichtungen ist Sorge zu tragen. Personen, welche leichtfertig einen Schaden verursachen, sind für diesen haftbar. Beschädigungen und Verluste sind dem Vermieter zu melden und zu entschädigen (ersetzen oder bezahlen).

8) Haftung/Versicherung

Jeder haftet für den Schaden den sie/er angerichtet hat persönlich. Für Garderobe wird nicht gehaftet.

9) Miete/Betriebskosten

Der Vertrag mit dem Vermieter wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Die Miete beträgt Fr. 300.00 netto pro Monat und wird von der Gemeinde für ein Jahr übernommen. Nach Ablauf eines Jahres muss ein neues Gesuch an die Gemeinde gestellt werden. Der Betrag wird vom Jugendverein jeweils am Anfang des Monats überwiesen.

10) Schlüssel

Damit das Lokal auch für Sitzungen und Besprechungen genutzt werden kann, erhalten die JV-Verantwortlichen wenn möglich 1-2 Schlüssel. Die Verantwortung der Schliessung des Gebäudes trägt jeweils dieselbe Person die unter Punkt 5) genannt wurde.

Bei Sitzungen oder Besprechungen ist es der Vorstand.

11) Grössere Anlässe

Zur Durchführung grösserer Anlässe wird, falls möglich und von der Gemeinde Salgesch genehmigt, die Turnhalle benutzt.